Kein Marketing ohne Internet

„Die meisten Marketingleute haben nie daran gedacht, dass das Internet ein wunderbarer Platz ist, um eine Marke zu bilden. Sie müssen ihre Meinung ändern, wenn ihre Marken im digitalen Zeitalter relevant bleiben sollen“, sagt Garrick Schmitt von der amerikanischen Marketingagentur Razorfish. Denn 65 Prozent aller Konsumenten hatten schon Erfahrungen im Netz, die ihre Meinung über eine Marke positiv oder negativ geändert haben. Das hat Razorfish mit einer Umfrage unter 1000 Konsumenten herausgefunden (PDF der Studie). Bei den Befragten handelte es sich um Personen, die über einen Breitbandanschluss verfügen, mindestens 150 Dollar in den vergangenen sechs Monaten im Netz ausgegeben haben und in sozialen Medien aktiv sind. 97 Prozent dieser internetaffinen Konsumenten haben demnach schon einmal online nach einer Marke gesucht, 70 Prozent haben ein Unternehmensblog gelesen, und 67 Prozent haben ein Video des Unternehmens auf Youtube gesehen.

Einige Charts:

 

Quelle: http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2009/11/16/kein-marketing-ohne-internet.aspx

Studie: http://feed.razorfish.com/downloads/Razorfish_FEED09.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s