Wie Unternehmen auf Facebook & Co. um Kunden buhlen

Immer mehr Unternehmen werben auf Facebook, Twitter oder YouTube um Fans und Kunden – mit wechselhaftem Erfolg.

Der offene Brief, den Nicola Lange am Abend des 21. April formuliert, ist voller Verständnis: „Wir wissen alle, wie frustrierend es sein kann, persönliche Dinge zu verlieren, vor allem, wenn es sich um so besondere handelt“, schreibt die US-Marketing-Direktorin der Lufthansa. Der Adressat ihres Schreibens: Apple-Mitarbeiter Gray Powell. Der 27-jährige Softwareingenieur hatte wenige Tage zuvor einen Prototyp des nächsten iPhones in einer Bar in Kalifornien angeblich liegenlassen und damit weltweit für Schlagzeilen gesorgt. „Wir dachten, Sie könnten bald eine Pause brauchen“, schreibt Lange mit einem Augenzwinkern, „deshalb würden wir Ihnen gern einen Businessclass-Flug nach München anbieten.“ Dort könne Powell, der via Facebook zugegeben hatte, unterschätzt zu haben, „wie gut deutsches Bier ist“, die neue „Bavarian Beer Garden Business Lounge“ der Lufthansa testen…mehr >>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s