Collaboration: „Social Media ist der nächste große Schritt“

15. Juni 2010, 10:20 Uhr

In einer arbeitsteiligen Volkswirtschaft hängen Produktentwicklung, Innovation und Marketing, aber auch das Personalwesen immer stärker von einer effektiven internen und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit der Menschen ab. Soziale Medien wie Unternehmensblogs und Wikis, aber auch Facebook und Twitter spielen in diesen Collaborations-Strategien der Unternehmen eine schnell wachsende Rolle, wie eine Umfrage des Beratungsunternehmens Avanade unter 538 Managern in 17 Ländern herausgefunden hat. „Social Media ist der nächste große Schritt in der Collaboration. Nur 9 Prozent der Befragten haben Social Media als Collaboration-Tool nicht auf der Agenda. 50 Prozent geben an, dass sie am Einsatz von Social Media im Unternehmen interessiert sind, um ihre Geschäftsprozesse zu verbessern“, sagte Thomas Krofta, der bei Avanade für Portale und Collaboration verantwortlich ist, der FAZ. Für die Collaboration setzen bereits 78 Prozent Instant Messaging ein. 47 Prozent nutzen das soziale Netzwerk Facebook, jedes dritte Unternehmen hat Wikis und Blogs im Einsatz, während 22 Prozent Microblogging-Dienste wie Twitter verwenden. Kaum genutzt werden hingegen Online-Geschäftsnetzwerke wie Linkedin, hat die Umfrage ergeben. mehr >>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s