Der ROI für Social Media steckt noch in den Kinderschuhen

Wie rechnet sich der Social-Media-Einsatz?

Einheitliche Standards zur ROI-Messung von Social Media gibt es noch nicht. Deshalb bleiben viele Fragen offen: Wie viel ist ein Facebook-Fan wert? Ist ein Blog-Kommentar mehr wert als ein Tweet? Antworten auf diese Fragen gibt die Marketing-Expertin Claudia Hilker in ihrem neuen Buch: “Social Media für Unternehmer: Wie man Xing, Twitter, Youtube und Co. erfolgreich im Business einsetzt”.

Die noch recht junge Social-Media-Disziplin hat noch einige Aufgaben zu erledigen. Zurzeit gibt es noch keine allgemeingültigen Grundlagen zur Messung von Zielen, Erfolgen und ROI. Deshalb ist es erforderlich, dass es in Zukunft einheitliche Berechnungsgrundlagen mit anerkannten Kennzahlen gibt.

Unterschiedliche Messgrößen zur Erfolgsmessung

Wenn ein Marketing-Leiter den Return-on-Investment (ROI) der Social-Media-Investitionen belegen soll, dann stößt er auf ein riesiges Arsenal unterschiedlicher Messgrößen zur Erfolgsmessung. Kennzahlen sind beispielsweise:

– Soziale Netzwerke: Freunde, Fans, Kommentare
– Twitter: Follower, Tweets, Retweets
– Blogs: Vernetzung über Blogroll, Links, Kommentare

Problematisch ist, dass einige Kennzahlen zwar gemessen werden können wie Tweets und Kommentare. Allerdings lässt sich die Leserzahl nicht prüfen. Und eine hohe Zahl an Kommentaren sagt nichts über deren Reichweite aus. Auch die Idee, Social Media Marketing mit klassischen Mitteln zu messen, ist bislang erfolglos.

Dennoch lassen sich viele Ziele mit Social Media realisieren – eine entsprechend sorgfältige Strategie und Planung immer vorausgesetzt. Wer bei seiner Strategie-Entwicklung den Menschen in den Mittelpunkt stellt und das Konzept darauf ausrichtet, hat gute Chancen, aus Kontakten nachhaltige Kundenbeziehungen zu entwickeln.

Um einen strategischen Ansatz zu gewinnen, ist zunächst eine Definition der Ziele, deren Messung und Bewertung notwendig. Fehlt diese Vorbereitung, so kann der Erfolg von Social Media nicht bewertet werden.

Der ROI für Social Media braucht klare Ziele

Um den Erfolg von Social Media Aktivitäten zu messen ist es ratsam, vorher die Ziele und Messgrößen zu definieren:

1) Welche Ziele wollen Sie mit Social Media erreichen?
2) Wollen Sie neue Kunden gewinnen?
3) Wollen Sie Ihre Kunden binden?
4) Wollen Sie neue Produkte lancieren?
5) Wollen Sie sich selbst präsentieren?
6) Wollen Sie Mitarbeiter gewinnen?
7) Was sind Ihre Erfolgskriterien?

Quelle: http://www.pressemitteilungen-24.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s