Wikileaks schafft Transparenz im Bankensektor

Wier die Zeit in Ihrer Online-Ausgabe heute berichtet, stehen einige Enthüllungen im Bankensektor an:

Wikileaks nimmt US-Großbank ins Visier

Wikileaks will bald Zehntausende Dokumente einer US-Großbank ins Netz stellen. Die Enthüllungen könnten „ein oder zwei Banken in die Tiefe reißen“, sagt Julian Assange… –>> zum Artikel

Ein weiterer Beweis, dass das Web Transparenz schafft und dem Nutzer / Kunden keine Informationen mehr vorenthalten werden können. Alle Macht dem Kunden! Ich finde das genial!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s