Macht das Internet den Beruf des (Versicherungs-) Beraters überflüssig?

„Wozu benötigen Sie noch einen Bankberater, wenn Sie selbst nach zwei Stunden Surfen besser über einen Aktienfonds Bescheid wissen als er? Was können Sie einem solchen Menschen noch Neues erzählen?“.  Welchen Nutzen hat eine „Flachbildschirm-Hintergrund-Beratung“?

Diese Frage stellte Gunter Dueck, Mathematiker und Cheftechnologe des Computerherstellers IBM bei seinem Vortrag auf dem Internetkongress Re:publica.

Einige Fragestellungen und Thesen von Günter dueck sind auch für die Versicherungsbranche zu hinterfragen …

Prädikat wertvoll!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s