Versicherungsmagazin: Social Media – Nur Duzen reicht nicht

 

09.12.2011 – Soziale Medien entwickeln sich bei Versicheren zum Lieblingskind moderner Kommunikation: Mehr jüngere Kunden sollen erreicht und gebunden werden. Soweit der Wunsch. Die Wirklichkeit ist: Der neue Kommunikations-Ansatz ist entwicklungsmäßig auf dem Stand eines Kleinkindes, das seine Sprache schrittweise durch Nachmachen entwickelt. Ähnlich verhält es sich mit der Messbarkeit der Wirkung von Social Media Aktivitäten.

Weiter im VersicherungsMagazin: http://www.versicherungsmagazin.de/Top-Themen/303/168/Social-Media-Nur-Duzen-reicht-nicht.html 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s